Artikel SZ LED-Projekt

Logo Unternehmen Familie 2014
Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008

Freie Lehrstellen im Saarland

Axel Trapp Elektro-Anlagenbau GmbH & Co. KG im Aktuellen Bericht am 10.08.2010

Der Kampf um die klugen Köpfe im Hightech Handwerk
Die Fa. Trapp sucht - wie viele Betriebe im Saarland händeringend Lehrlinge. Welche neuen Wege der Betrieb geht, um an geeignete Bewerber zu kommen sehen Sie im aktuellen Bericht vom 10.08.201, im 2. Beitrag der Sendung.

sr-mediathek.sr-online.de/beitrag_Video.php  

Kunst und Technik vereint mit Umsetzbarkeit

Studenten der Hochschule der Bildenden Künste Saar präsentieren Ideenwettbewerb der Firma Axel Trapp

Praxisluft schnuppern konnten die Studenten der Hochschule der Bildenden Künste Saar beim Ideenwettbewerb, den die Firma Axel Trapp Elektro-Anlagenbau aus Spiesen-Elversberg ausgeschrieben hat.

Spiesen-Elversberg. Studendten des Fachbereichs Intermedia der HBK (Hochschule der Bildenden Künste) Saar präsentieren im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Kunst am Bau" Entwürfe für ein LED-Außenobjekt der Firma Axel Trapp Elektro-Anlagenbau in Spiesen-Elversberg.

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr sein komplettes Erscheinungsbild professionell modernisieren lassen. Eine klare, strukturierte Außendarstellung der Unternehmensbereiche und ein integriertes Designkonzept geben allen Medien der Kundenkommunikation ein imagebildendes Gesicht.

"Es war uns wichtig, dass sich die Qualität und die Innovation, die wir mit unseren Projekten beim Kunden abliefern, auch in unserer Außendarstellung widerspiegelt" erklärt Heike Trapp, zuständig für die Unternehmenskommunikation beim Spiesener Elektro-Anlagenbau-Spezialisten.
So war die Idee, die Firmen-Außenbeschilderung nicht in Standard-Manier auszuführen, auch logische Konsequenz dieses Selbstverständnisses.

Über einen Geschäftskontakt stieß man auf den Bereich Intermedia an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, unter der Leitung von Professor Daniel Hausig. Daniel Hausig beschäftigt sich mit Lichtphänomenen und betreut an der HBK den Bereich Lichtinstallationen und LED-Technik.

Zusammen mit Studierenden der HBK wurde nun im September 2008 von Axel Trapp ein Ideenwettbewerb unter dem Motto "Kunst am Bau" ausgeschrieben. Studentinnen und Studenten sollten ein Außenobjekt entwerfen, das im Zusammenspiel mit LED-Lichttechnik und dem Corporate Design des Unternehmens die Komponenten Kunst und innovative Technik mit den Praxisanforderungen Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit vereint.
Die Präsentation der Ideen fand jetzt bei Axel Trapp Elektro-Anlagenbau in Spiesen-Elversberg statt.

Sechs Studierende zeigten ideenreiche Entwürfe, in denen LED-Technik mit den verschiedensten Materialien kombiniert wurde. "Die Breite der konzeptionellen Ansätze hat uns sehr beeindruckt", so Axel Trapp nach Abschluss der Präsentation. Dabei wurden neben den formal gestalterischen Aspekten auch die technischen Belange teilweise bis in kleinste berücksichtigt. Selbst statische Berechnungen und ein Kostenüberblick unter Einholung diversere Hersteller-Angebote wurden in einem Gesamtbooklet vorgelegt.

Nach der Präsentation wurden drei Favoriten benannt, die sich das ausgeschriebene Wettbewerbshonorar teilen dürfen.
Die Entscheidung, welches Objekt in die Realisierungsphase geht, steht noch in diesem Monat an. Der oder die Studierende wird dann die Firma Trapp während des gesamten Produktionsprozesses begleiten. "Das ist ein gutes Training", findet Geschäftsführer Axel Trapp. red



Auf einen Blick

Seit über 30 Jahren konzipiert und baut das saarländische Unternehmen deutschlandweit zukunftsfähige Technologielösungen für Kunden aus Gewerbe, Industrie und Energieversorger - von der Projektplanung bis zum schlüsselfertigen Produkt. Dabei schätzen Kunden die komplexe Lösungskompetenz im Elektro-Anlagenbau und der Automatisierungstechnik, im Bereich Kälte- und Klimatechnik sowie beim Bau und der Wartung professioneller Schankanlagen. red 

Axel Trapp Elektro-Anlagenbau auf Facebook