Interview Praktikum Tom Körner

Logo Unternehmen Familie 2014
Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008

PRAKTIKUM BEI TRAPP

Aus dem "Arbeits"leben eines Schulpraktikanten

Im Juli 2012 hat Tom Körner aus Spiesen-Elversberg sein Schulpraktikum bei der Axel Trapp Elektro-Anlagenbau angetreten.
Während des nächsten Schuljahres wird er im Sekretariat des Unternehmens ein wenig „Arbeitsluft“ schnuppern, bevor der Ernst des Lebens losgeht.

Anja Reichard, Mitglied des Ausbildungsteams bei Trapp, hat den frischgebackenen Praktikanten interviewt.

Anja Reichard: "Tom, wie bist du eigentlich darauf gekommen, dein Praktikum bei der Firma Trapp zu machen?"
Tom: "Da ich bis vor kurzem die Erweiterte Realschule in Elversberg besucht habe, durfte ich 2010 an dem „Besuchertag“ bei der Axel Trapp Elektro-Anlagenbau dabei sein. Einen Vormittag lang konnten wir die verschiedenen Bereiche in der Firma erkunden und sogar selbst mitarbeiten. Das hat mir sehr gefallen!"

Anja Reichard: "Wieso hast du dir das Praktikum im Bereich Wirtschaft ausgesucht und nicht im Kälte-/Klima- oder Elektrobereich?"
Tom: "Büroarbeiten haben mir schon immer Spaß gemacht. Mein Papa erledigt zusammen mit meinem Opa Hausmeister- und Gartenarbeiten, bei denen ich seit ca. 1 ½ Jahren die Arbeitseinsätze koordiniere. Ich rufe die Kunden an und vereinbare mit ihnen die Termine."

Anja Reichard: "Wie waren deine Vorstellungen von einem Praktikum im Büro?"
Tom: "Konkrete Vorstellungen hatte ich eigentlich nicht, ich wollte einfach gerne Erfahrungen in diesem Beruf sammeln."

Anja Reichard: "Welche Aufgaben erledigst du hier, und was macht dir am meisten Spaß?"
Tom: "Ich erstelle Projektordner, ich sortiere Rechnungen ein, nehme Telefongespräche an und vieles mehr. Am liebsten gehe ich ans Telefon! Anfangs war ich zwar etwas ängstlich, aber eigentlich kenne ich das ja schon von den Arbeiten bei meinem Papa."

Anja Reichard: "Könntest du dir vorstellen in einem solchen Beruf zu arbeiten?
Tom: Ja, sehr sogar, ich möchte gerne eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolvieren."


Anja Reichard:
"Herzlich Willkommen bei uns, und viel Spaß!"
  

Axel Trapp Elektro-Anlagenbau auf Facebook